Kiefergelenksbeschwerden

 

Kiefergelenksbeschwerden können verschiedene Symptome haben und sind nicht immer als solche sofort erkennbar: Schmerzen beim Kauen oder eine eingeschränkte Mundöffnung sind genauso möglich wie Spannungskopfschmerzen oder Nackenschmerzen. Hervorgerufen werden Beschwerden im Kiefergelenk unter anderem durch Zahnfehlstellungen, eine Fehlbisslage oder Stress. Sie führen jeweils zu einer Überbelastung des Kausystems, die sich hauptsächlich auf die Muskulatur und das Kiefergelenk auswirkt und bis in den Kopf- und Nackenbereich schmerzhaft ausstrahlen kann.

 

Therapie von Kiefergelenksbeschwerden

Jeder Therapie von Kiefergelenksbeschwerden geht in unserer Praxis eine Funktionsanalyse voraus: Mithilfe eines Kausimulators – Artikulator genannt – werden die Bisslage und die Kiefergelenksfunktion des Patienten genau untersucht. Ist eindeutig geklärt, woher die Beschwerden kommen und welche Strukturen des Kausystems geschädigt sind, kann der weitere Behandlungsverlauf festgelegt werden. Häufig kommt dabei eine Schiene zum Einsatz, die Fehlstellungen ausgleicht und das Kiefergelenk entlastet. Neben der Schienentherapie ist bei starken Muskelverspannungen auch eine physiotherapeutische Behandlung möglich. Zusätzlich arbeiten wir eng mit Kieferorthopäden zusammen, die auch im Erwachsenenalter Zahnfehlstellungen korrigieren können.

 

 

 

Kontakt

 

Zahnarztpraxis

Christian Katers

 

Goethestraße 31a

41539 Dormagen

T 02133. 49858

F 02133. 210159

info@zahnarzt-katers.de